Hi.

Welcome to my blog. I document my adventures in travel, style, and food. Hope you have a nice stay!

Jeden Tag eine gute Tarte: Gin Tonic mit Blaubeeren

Jeden Tag eine gute Tarte: Gin Tonic mit Blaubeeren

Fotos: Nikolai Buroh
Rezept: Lea Buroh

Text: Regine Smith Thyme


Tartes sind absolut mein Ding und diese hier besonders. Wegen Gin Tonic, meinem Lieblingskaltgetränk. Ich hätte mir im Leben nicht vorstellen können, dass man mit Gin und Tonic auch backen kann. Großartig! Ich weiß nur noch nicht, wie viele Stücke man verdrücken muss, bis man leicht angeschickert ist … Vielleicht hätte Queen Mom so eine Tarte mit ein paar Umdrehungen auch genial gefunden, immerhin war sie ja auf Gin geeicht, wenn auch eher in Kombination mit Dubonnet.

Wir backen also jeden Tag eine gute Tarte – und diese hier ist die Nummer eins. Als Basis für eine Tarte dient, ganz klassisch und geschmacksneutral, ein Mürbeteig. Es geht aber auch ein Blätterteig. Auch größenmäßig gibt es eine Alternative – das Tartchen bzw. seriös: die Tartelette. Oben drauf wird es dann in jedem Fall herzhaft, süß oder salzig. Je nach Rezept und Geschmack.

ezgif.com-optimize.gif

Gin Tonic Tarte mit Blaubeeren


Grundteig süß:

  • 120g weiche Butter

  • 80g Puderzucker

  • Etwas Vanille

  • 25g gemahlene Mandeln 1 Prise Salz

  • 1 Ei

  • 200g Mehl

Zubereitung:

Alle Zutaten außer das Ei zu Bröseln bröseln, dann das Ei dazugeben und so kurz wie möglich zu einem Teig kneten. Mindestens 1 Std kaltstellen, auf ca 3- 4mm ausrollen und in beliebige Formen legen. Mit einer Gabel in den Boden piksen und bei 180 Grad ca 15 bis 20 min backen, bis der Boden eine leichte Bräune hat. ACHTUNG falls der Boden am Rand runterrutscht, im noch nicht durchgebackenen Zustand mit einem Löffel wieder hochdrücken. Um das vorzubeugen, kann man auch den Teig etwas über den Rand stehen lassen, damit er sich selbst hält.

Zubereitung:

70g Gin, Zucker und Tonic Water warm machen, kurz vorm Kochen. Die ausgedrückte Gelatine unterrühren und den Rest Gin auch. Etwas abkühlen lassen, jedoch darf es möglichst noch nicht gelieren. Die sahne aufschlagen und nach und nach die Gin Masse unterheben. Die Blaubeeren auf dem Boden der Tarte dicht an dicht verteilen, das Mousse drüber geben und ca 15 min anfrieren lassen, dass es besser und schneller geliert. Mit Blaubeeren und Baiser dekorieren.

Zutaten:

  • Eine Rezeptmenge Teig Für eine 26er Form

  • 8 Blatt Gelatine in kaltem Wasser eingeweicht 70g + 50g Gin

  • 50g Zucker

  • 250g Tonic Water

  • 400g Sahne

  • 250g Blaubeeren + eine Handvoll zum Dekorieren Baisertupfen zum Dekorieren


IN SEASON: ROSENKOHL

IN SEASON: ROSENKOHL

 IN SEASON: ROTKOHL

IN SEASON: ROTKOHL

EN
D