Hi.

Welcome to my blog. I document my adventures in travel, style, and food. Hope you have a nice stay!

In season - Topinambur

In season - Topinambur

Fotos: Jan-Peter Westermann
Rezept: Julia Luck
Text: Regine Smith Thyme


Meine allererste Erfahrung mit Topinambur liegt schon etliche Jahre zurück und bleibt auf ewig unvergessen. Der Auflauf aus den kleinen, runzligen Knollen, die wie Ingwer aussehen (Erntezeit Oktober bis März) und weiterem Wintergemüse war die Premiere und wäre für vier Mahlzeiten mehr als ausreichend gewesen (wir waren zu zweit). Die Betonung liegt auf »wäre«. Dann aber duftete alles so würzig und aromatisch und schmeckte so köstlich, dass wir uns nicht bremsen konnten/wollten. Keine Chance. Tatsächlich verputzten wir alles bis auf den letzten Krümel. Topinambur war unser Hit. Danach gingen wir ins Theater. Erste Reihe. Bis zur Pause verging gefühlt eine halbe Ewigkeit…

Zur Info: Topinambur ist ein vitamin- und mineralstoffreiches Wurzelgemüse. Sein Geschmack ist nussig und mild wie eine Artischocke und leicht süßlich. Man kann die Knollen roh und ungeschält genießen oder wie eine Kartoffel braten, dünsten, kochen, gratinieren oder frittieren. Topinambur ist sehr kalorienarm – im Gegensatz zu Kartoffeln enthält er keine Stärke, dafür den besonderen Ballaststoff Inulin. Prima für Diabetiker und Low-Carb-Anhänger – vorausgesetzt, man is(s)t nicht so unglaublich gierig wie wir. Denn das kann sich am Schluss ziemlich luftig bemerkbar machen… 


Topinambur-Suppe mit Chips


Zubereitung:

Topinambur schälen, 2–3 größere Knollen auf einer Mandoline in sehr dünne Scheiben hobeln und zwischen Küchenkrepp trocken tupfen. 

Übrigen Topinambur würfeln. Zwiebel schälen und würfeln. Butter in einem Topf schmelzen, Topinambur- und Zwiebelwürfel darin unter gelegentlichem Wenden bei mittlerer Hitze leicht braun anbraten. Mit Wein und Brühe ablöschen, Lorbeerblatt zugeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. weich köcheln. Dann die Sahne angießen und die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zitronensaft abschmecken.

Pflanzenöl in einem kleinen, hohen Topf erhitzen und die Topinambur-Scheiben darin portionsweise kross frittieren. Mit einer Schaumkelle herausheben, auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit Fleur de Sel und Chiliflocken würzen.

 

Suppe in Schalen füllen, mit etwas Crème fraîche verfeinern und mit den Chips servieren.

Zutaten: (Vorspeise für 4 Personen, Hauptspeise für 2 Personen):

  • 500 g Topinambur

  • 1 Zwiebel

  • 1 El Butter

  • 250 ml Weißwein

  • 200 ml Gemüsebrühe

  • 250 ml Sahne

  • Salz, Pfeffer

  • Muskat

  • Zitronensaft

  • 300 ml Pflanzenöl (zum Frittieren geeignet)

  • 1 TL Fleur de Sel

  • Chiliflocken
     

  • 2 EL Kräuter-Crème-fraîche

 


BURGER TASTING BERLIN – Shiso Burger

BURGER TASTING BERLIN – Shiso Burger

EN
D